Collège des Ingénieurs

Das Collège des Ingénieurs (CDI) wurde 1986 in Paris als eine unabhängige internationale Institution für postgraduirte Managementausbildung gegründet. Das Collège des Ingénieurs ist in Europa in Frankreich, Deutschland und Italien vertreten. Neben den Forschungen und innovativen Ausbildungsrojekten im Bereich Engineering bietet das Collège des Ingénieurs MBA-Programme für Spitzenabsolventen der Ingenieur- und Naturwissenschafte an.

Auf dem Gebiet der Ausbildung, Wissenschaft und Kultur kooperiert das Collège des Ingénieurs mit führenden europäischen Universitäten und Forschungszentren, wie die Université Pierre et Marie Curie (Frankreich, Paris) und das gröβte Forschungszentrum – das Karsluher Institut für Technologie (Deutschland).

Strategie des Collège des Ingénieurs ist die Förderung talentierter junger Fachkräfte und deren Vorbereitung auf die verantwortliche Arbeit in den zukünftigen Industriebranchen. Die Ausbildungsprogramme des Collège des Ingénieurs basieren auf dem praxisorientierten “Learning Through Action” – Prinzip, das Theorie und Praxis verbindet und hilft erworbene Kenntnisse sofort in einem Businessumfeld umzusetzen. Ziel des CDI ist die Vermittlung des Handwerkzeuges und der professionellen Einstellung, die eine zukünftige Führungskraft ausmacht.

Das Collège des Ingénieurs nimmt an der Schaffung von neuen Ausbildungsprogrammen mit weltweit führenden Partnern aktiv teil, was Raum für Ideen-und Erfahrungsaustausch, sowie für neue effektive Lösungen in der Vorbereitung der hochqualifizierten Fachkräften nach internationalen Standards gibt.