Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau

Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau (VDMA) ist einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Der VDMA vertritt über 3.100 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie und ist damit einer der mitgliederstärksten und bedeutendsten Industrieverbände in Europa. Für die Qualität der VDMA Dienstleistungen steht ein Netzwerk von weit über 20.000 Entscheidungsträgern und Spezialisten aus 3.000 Mitgliedsunternehmen sowie von 400 engagierten Fachleuten des VDMA und seiner Servicegesellschaften.

Im VDMA bildet sich die gesamte Prozesskette ab - von der Komponente bis zur Anlage, vom Systemlieferanten über den Systemintegrator bis zum Dienstleister.

Das Spektrum der Themen ist breit und orientiert sich an den Bedürfnissen der Mitgliedsunternehmen in folgenden Bereichen:

Markt, Statistik und Konjunktur;
Auslandsgeschäfte und Export;
Recht, Steuern und Tarif;
Management und Informationssysteme;
Werbung und Kundendienst;
E-Business und Branchenportale;
Forschung und technische Regelwerke;
Bildung und Nachwuchswerbung;
Technik und Umwelt.

Einander kennen, Erfahrungen austauschen, zusammenarbeiten - es gibt viele Themen, die Wettbewerber, Kunden, Lieferanten oder Kooperationspartner miteinander diskutieren und gemeinsam voranbringen. Im VDMA treffen sich die Geschäftsführungen und Vorstände, die Fachverantwortlichen und Spezialisten aus der Investitionsgüterindustrie, den der Verbund bietet allen Mitgliedern dafür die optimale Plattform.